Konzertsaison 2017-18


Sia che si tratti di un pezzo di musica da camera vero e proprio, o di un concerto con l’orchestra, o di un coro, pensare, ascoltare, reagire ‘cameristicamente’ è di enorme importanza, perché in questo modo si impara a conoscere meglio l’opera e l’insieme strumentale o vocale diviene più coeso. Molte orchestre promuovono la musica da camera perché attraverso di essa i musicisti imparano non solo a reagire alla bacchetta del direttore ma anche ad ascoltare le parti degli altri musicisti. La musica da camera è il punto focale della Società dei Concerti fin dalla sua fondazione nel 1855 quando si denominava Musikverein della città di Bolzano. Nella programmazione prevalgono nettamente le epoche del classicismo, del romanticismo e dei classici moderni, le epoche in cui sono sorte le grandi composizioni di musica da camera. Incursioni nelle epoche più antiche e inclusione della musica contemporanea completano il programma. La collaborazione con altri enti organizzatori rende possibile la comune realizzazione di progetti più grandi. La stagione concertistica prende avvio ad ottobre e termina a maggio.


KARTENVORVERKAUF UND -VORMERKUNG


Stadttheater Bozen, Verdiplatz, Tel. 0471 053800, von Dienstag bis Freitag 11-14 Uhr und 17-19 Uhr, Samstag 11-14 Uhr

Kartenvormerkung: tickets@konzertverein.org

Bei der Reservierung müssen eventuelle Ermäßigungen (< 26 Jahre, 4Family) mitgeteilt werden, ansonsten können sie nicht gewährt werden.

ABONNEMENTS

Gesamtabo: € 190,00
< 26 Jahre: € 60,00

mini-ABO-4
(4 Konzerte zur freien Wahl): € 60,00

mini-ABO-6
(6 Konzerte zur freien Wahl): € 90,00

GESCHENKGUTSCHEINE

Verschenken Sie ein mini-Abo aus 4 oder 6 Konzerten (€ 60 oder € 90) oder einen Gutschein für ein Konzert (€ 20).

Die Gutscheine gelten für die Konzerte der laufenden Saison und sind an den Kassen des Stadttheaters Bozen erhältlich.

Didaktische Angebote


Der Konzertverein Bozen legt einen großen Wert auf die Zusammenarbeit mit verschiedenen Schulen und Institutionen, damit junge Menschen früh mit der klassischen Musik in Kontakt kommen und ein zukünftiges Publikum aufgebaut werden kann. Bei der Konzeption der Saisonprogramme wird diesem Umstand Rechnung getragen, und es werden jährlich einige Künstler eingeladen, die bereit sind, sich entweder mit Schülern zu treffen, oder auch für Musikstudenten und -lehrer Masterclasses abzuhalten.