Busch Trio

24|01

20h | Konservatorium
€ 20 | ermäßigt € 5-10*

* < 26 Jahre, 4Family (siehe Informationen)

Busch Trio
FRANZ SCHUBERT : Notturno in Es-Dur, D 897
LUDWIG VAN BEETHOVEN : Klaviertrio in Es-Dur op. 70/2
ANTONÍN DVOŘÁK : Klaviertrio Nr. 4 in e-Moll op. 90 ›Dumky‹


Busch Trio

© Kaupo Kikkas

Am 24. Jänner 2019 ist das junge britische Busch Trio beim Konzertverein zu Gast. Mit drei Perlen der Klaviertrio-Literatur von Schubert, Beethoven und Dvořák werden sich die drei Musiker in die Herzen der Zuhörer spielen. Benannt nach dem legendären Geiger Adolf Busch, hat sich dieses junge Ensemble zum führenden englischen Klaviertrio seiner Generation entwickelt. Das Debut in der Wigmore Hall wurde von der Presse hoch gelobt und als „ein unvergesslicher Auftritt, der die unglaubliche Einheit des Busch-Trios bewies, reich an Können und tiefem musikalischen Verständnis” bezeichnet. Zusammengeführt durch ihre gemeinsame Leidenschaft für Kammermusik und inspiriert durch die Violine „ex-Adolf Busch” J. B. Guadagnini (Turin, 1783) des Violinisten des Trios feiern die drei Musiker seither Erfolge und ernten Anerkennung für ihre „unbeschreibliche Ausdruckskraft”. Die The Queen Elizabeth Music Chapel hat das Trio zu einem ihrer Ensembles in Residence ernannt, was den jungen Musikern die Zusammenarbeit mit renommierten Künstlern wie dem Artemis Quartett, Maria João Pires, Augustin Duma u.a. ermöglicht.