Balázs Fülei, Klavier

20|02

20h | Konservatorium
€ 25 | ermäßigt € 5-10*

* < 26 Jahre, 4Family (siehe Informationen)

LEOŠ JANÁCEK :
Auf verwachsenem Pfad (Auswahl)

FRÉDÉRIC CHOPIN :
Vier Mazurkas, Op. 17

FRÉDÉRIC CHOPIN :
Ballade Nr. 4 in f-Moll, op. 52

LUDWIG VAN BEETHOVEN :
Klaviersonate Nr. 32 in c-Moll, op. 111


Balázs Fülei, Klavier

© -

Im Konzert am 20. Februar hören wir die Klaviersonate Nr. 32 von L. v. Beethoven, gespielt vom mehrfachen Preisträger Balázs Fülei aus Ungarn. Der Pianist ist ein gern gesehener Gast in bedeutenden Konzerthäusern wie der New Yorker Carnegie Hall, dem Concertgebouw in Amsterdam und dem Wiener Konzerthaus. Er hat mit den bedeutendsten ungarischen und ausländischen Symphonieorchestern zusammengearbeitet und verfügt über ein breit gefächertes Kammermusikrepertoire. In seinem Repertoire befinden sich mehr als dreißig Klavierkonzerte, darunter alle Klavierkonzerte von Beethoven, Brahms und Bartók.

Im Konzert in Bozen ersetzt Balázs Fülei den Pianisten Dènes Várjon, welcher krankheitsbedingt absagen hat müssen.